Stopover in KL

Weil wir eine sehr günstige Verbindung von Indonesien nach Vietnam über Kuala Lumpur bekommen haben, sind wir gleich eine Nacht geblieben.
Weil wir die Nacht nicht auf einer harten Bank am Flughafen verbringen wollten, haben wir ganz der Werbung entsprochen und eine Nacht im Flughafen Hotel gebucht. Die Zimmer waren top. Hätten wir vorher gewusst, dass die gesamte Nacht ununterbrochen eine chinesische Großfamilie im Flur auf- und abläuft und dabei brüllt, hätten wir vielleicht auch lieber ein paar Sessel zusammengeschoben…


Nichtsdestotrotz war es sehr schön, denn Jens hat hier vor ein paar Jahren für 6 Monate studiert und so hatten wir Gelegenheit seine alten Wirkungsstätten und gewonnene Freunde zu besuchen. Einer davon – der beste Taxifahrer überhaupt, Razali – hat als er hörte, dass wir kommen würden sofort angeboten uns überall hinzufahren. Vorbei an der Universiti Tekonologi Mara (UiTM) und dem Studentenwohnheim „Chrystal Condo“ ging es direkt zum Lieblingsrestaurant.



Bei Hakim haben sich die Mitarbeiter sichtlich gefreut, ihren ehemaligen Stammgast wieder zu begrüßen. Bezahlen durften wir auch nicht. Hier gibt es nach Jens Meinung das beste Fried Chicken auf der Welt (Dagmar steht eher auf die US-Südstaaten-Variante; aber uns beiden schmecken beide Versionen sehr gut). Dazu gab es das herrlich erfrischende malaiische Nationalgetränk: „Teh Tarik“, das sich mit „gezogener Tee“ übersetzen lässt. Dabei wird traditionell Schwarztee mit Milch und Zucker sehr schnell und kunstvoll in einer ziehenden Bewegung von einer in eine andere Kanne zum Abkühlen gegossen.






Nach dem Essen haben wir noch einen sehr kurzen Ausflug nach Downtown unternommen, wo es eine Wasser-Show vor dem Wahrzeichen der Stadt, den Petronas-Towers (mit darunterliegender Mall), zu bewundern gab.






Am nächsten Tag ging es nach einer kurzen Nacht im Hotel am Flughafen – von dem AirAsia-Hub schlechthin – auch schon direkt weiter zu neuen Abenteuern nach Vietnam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.